Der Bodyscan

Grundlage der Wahrnehmung meiner selbst ist der Bodyscan. Es ist keine Entspannungsübung. Wir richten Fragen an unseren Körper, versuchen zu verstehen, was er uns sagen will. Wir müssen wissen, dass unser Körper sich unter Umständen poetisch oder in Bildern ausdrückt. Bilder sind anders als unser Verstand. Die Körperwahrnehmungen kommen als Informationen, sie werden immer lauter, bis wir etwas verändern.

Die Veränderung sollte dahingehend erfolgen, dass der Körper sich wohlfühlt.

Aufmerksam sein und dem zu folgen, was unser Körper uns sagen will.